Aktuelles

Laufende Veranstaltungen

Seit Fr., 27. Mai 2022:
Kleinausstellung Eine Hassliebe? Fritz Bayerlein und Bamberg Sammlungsintervention und Präsentation in der Galerie "100 Meisterwerke"
Ort: Historisches Museum, Domplatz 7, Eintritt 7 €, ermäßigt 6 €, Studierende und Schwerbehinderte 3 €, Schüler 1 €, Familien 14 €
Geöffnet dienstags bis sonntags und feiertags 10-17 Uhr (bis 6. November)

Seit Fr., 01. Juli 2022:
Ausstellung Erlesen - 200 Jahre Bibliothek des Metropolitankapitels
Ort: Diözesanmuseum Bamberg, Domplatz 5
Montag, Dienstag, Donnerstag-Samstag 10°°-17°° Uhr, Sonntag 12°°-17°° Uhr; Eintritt 7 €, ermäßigt 5 € (bis 13. September)

Seit Mo., 25. Juli 2022:
Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Ort: Staatsbibliothek (Domplatz 8), Eintritt frei
Geöffnet Montag bis Freitag 9°°-17°° Uhr; Samstag (außer im August) 9°°-12°° Uhr
(bis 22. Oktober)

Neue Termine

Mi., 17. August 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Do., 25. August 2022:
12.30 Uhr: Unheimlich fantastisch. Hoffmannesker Kunstsnack, Teil 1 mit Prof. Dr. Bettina Wagner
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Mi., 31. August 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Fr., 02. September 2022:
18.00 Uhr: Führung Rund um St. Gangolf und die Obere Gärtnerei. Neues aus der Kunstdenkmalinventarisation der Stadt Bamberg mit Dr. Völker Rößner, (Königsberg-Köslau) für das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW)
Treffpunkt: vor St. Gangolf, Theuerstadt 2

Mi., 07. September 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

So., 11. September 2022:
"Tag des offenen Denkmals" zum Thema KulturSpur - ein Fall für den Denkmalschutz

Do., 15. September 2022:
12.30 Uhr: Unheimlich fantastisch. Hoffmannesker Kunstsnack, Teil 2 mit Dr. Stefan Knoch
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Fr., 16. September 2022:
19.00 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Tobias Arand (Ludwigsburg) zum Thema Der Bamberger Maler Ernst Zimmer und die Fröschweiler Chronik vor dem Historischen Verein
Ort: An der Universität 5, Hörsaal U5/01.22

Mi., 21. September 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Mo., 26. September 2022:
19.00 Uhr: Kunstgespräch über Das Zentrum der Stephanskirche mit Dr. Anna Scherbaum (Leiterin der VHS) und Pfarrer Dr. Hans-Helmuth Schneider
Ort: Kirche St. Stephan, Stephansplatz 5

Do., 29. September 2022:
19.00 Uhr: Vortrag von Dr. Björn Mensing (Dachau) zum Thema Vom früheren SS-Offizier bis zum KZ-Überlebenden. Ungleiche Karrieren in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern nach 1945. Neue Forschungs­ergebnisse mit Beispielen aus Oberfranken (auch Alfred Schemmel/Erlöserkirche Bamberg), veranstaltet von der evangelischen Erwachsenenbildung Bamberg in Kooperation mit dem Historischen Verein
Ort: Kapitelsaal im Stephanshof, Stephansplatz 5 (nur mit Voranmeldung per E-Mail an eeb-bamberg@elkb.de)

Mi., 05. Oktober 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Mi., 19. Oktober 2022:
17.00 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E. T. A. Hoffmann 2022
Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek, Domplatz 8

Fr., 25. November 2022:
Beginn der Krippenausstellung Max Huscher zum Jubiläum. Eine Weihnachtsausstellung
Ort: Diözesanmuseum Bamberg, Domplatz 5
Montag, Dienstag, Donnerstag-Samstag 10°°-17°° Uhr, Sonntag 12°°-17°° Uhr; Eintritt 7 €, ermäßigt 5 € (bis 15. Januar 2023)

Mi., 18. Januar 2023:
19.30 Uhr: Vortrag von Dr. Stefan Pfaffenberger (Bamberg) über Mönche, Müller, Mauern. Neues aus der Bamberger Stadtarchäologie für das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW)
Ort: Amt für Ländliche Entwicklung, Nonnenbrücke 9 a